"Kinder wollen nicht wie Fässer gefüllt, sondern wie Fackeln entzündet werden." ( Francois Rabelais) - Philosophieren mit Kindern über Mitgefühl


Abstrakt

Was bedeutet Mitgefühl? Eine essentielle Frage in unserem Leben für ein friedlicheres Miteinander, die kaum mit Kindern betrachtet wird.

Kinder sind sehr sensibel und brauchen ein Gegenüber, der sie in ihren Gedanken und Gefühlen ernst nimmt. Als Erwachsene kennen wir verschiedene Gefühle schon länger und neigen dazu, diese bei Kindern zu verharmlosen oder zu verniedlichen. Diese jedoch entdecken viele Gefühle erst und erleben diese mit der Wucht des Unbekannten. Hier wird im Workshops angesetzt. Die verschiedenen Gefühle der Kinder zum Thema werden behutsam aufgefangen, mit den Kindern zusammen betrachtet und reflektiert. So werden sie darin bestärkt, Gefühle und Gedanken nicht zu unterdrücken, sondern mitzuteilen, damit sie gehört werden. Ein philosophischer Zugang zu grossen Lebensthemen mit Kindern ist auch für uns Erwachsene eine Bereicherung. Viele unserer Gedanken und Gefühle sind schon fest geformt, blinde Flecken haben sich entwickelt. Die noch unvoreingenommene Betrachtung von Kindern bringt frischen Wind. Wir brauchen nur unsere Segel zu öffnen und uns gleiten zu lassen. Der Workshop "Philosophieren mit Kindern über Mitgefühl" will Kinder im Glauben in sich und ihre Meinung stärken, ihnen ihren einzigartigen Wert aufzuzeigen und ihnen die Kraft vom Mitgefühl vermitteln.

Allgemeine Angaben
Alter: 7 bis 11 jährig
Anmeldung: arjeta@qerreti.ch oder 0764792737 (bis spätestens 18.09.19)
Familie/Freunde/Interessierte sind herzlich eingeladen als Gäste dabei zu sein.

Vortragszeit

Sonntag, 20.10.2019, 10:00 Uhr

Redner

Arjeta Qerreti